Im Rahmen des Jugendbezirkstages am Samstag in Münster erhielt Udo Wessels, Jugendwart des HTC Hamm, aus den Händen des Vorsitzenden des Bezirks Westfalen, stellvertretend für den WHV Präsidenten, die Bronzene Ehrennadel des Westdeutschen Hockey Verbandes für seine Verdienste für den Hockeysport.

Udo Wessels mit Ehrennadel

Am Samstag erreichten die Knaben A, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 spielen, den 5. Platz bei der Westfalenmeisterschaftsendrunde auf dem heimischen Kunstrasen. In der Vorrunde unterlag man dem späteren Westfalenmeister TV Jahn Oelde mit 0:4 und dem späterem Vizemeister TV Datteln mit 1:3. Gegen Oelde musste man die Unterlegenheit klar zugeben, aber das Spiel gegen Datteln stand lange auf "Messersschneide" und hätte beim 1:2 zur Halbzeit durchaus auch für HTCer ausgehen können, am Ende behielten aber die Dattelner die Oberhand. Im abschließenden Spiel um Platz 5 konnte ein versöhnlicher Saisonabschluss gefeiert werden und der SSC Lünen wurde mit 6:0 hochverdient geschlagen. Wie schon bei Knaben B und Mädchen A war der Einzug in die Endrunde bereits ein großer Erfolg und so wich auch hier schnell die Enttäuschung nicht um die Medaillien kämpfen zu können.

Actionfoto Knaben A

Am vergangenen Mittwoch waren die Minis und D-Kinder mit ihren Trainern Udo, Tobi und Max zum Saisonabschluss im Maxipark, anschließend wurde noch bei Pizza über die tollen Erlebnisse der Feldsaison gefachsimpelt.

Minis KinderD Abschluss Feld 2019

Am Samstag sind die Knaben A, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 spielen, Gastgeber der Westfalenmeisterschaftsendrunde. Die junger Hammer Hockeycracks treffen in Gruppe X auf TV Jahn Oelde(11:10) und VfB Hüls(12:20). Nach den guten Vorrundenergebnissen und dem Heimvorteil im Rücken rechnen Sie sich Chancen auf den Halbfinaleinzug aus und dann ist alles möglich....

Saisonabschluss Feld Jugendhockey

Am Sonntag fährt die Jugendhockeyabteilung zum Saisonabschluss nach Mülheim an der Ruhr um sich das Bundesligaspiel zwischen Rekordmeister HTC Uhlenhorst Mülheim und dem aktuellen Tabellenführer Harvestehuder THC aus Hamburg anzuschauen, danach geht es in Pfarrzentrum St. Georg. Zu einem gemütlichen und leckeren Ausklang des Tages und der Saison. Alle Jugendteams erreichten die Endrunden zur Westfalenmeisterschaft erneut ein Beweis für die gute Jugendarbeit beim HTC Hamm.

8

Am Samstag belegten die Mädchen A des HTC bei der Westfalenmeisterschaftsendrunde in Datteln den leicht enttäuschenden Platz 5. Die erste Enttäuschung wich aber schnell dem Stolz über die Qualifikation für diese Endrunde, die aufgrund von einigen Faktoren eigentlich unmöglich war. Im Turnier in Datteln lag das Problem vorallem im Sturm, die Abwehrleistung inklusive Torhüterin war bis auf das 0:5 gegen Westfalenmeister VfB Hüls gut. So spielte man, 0:1 gegen HC Georgsmarienhütte, 0:5 gegen VfB Hüls, 1:2 gegen TV Datteln und 0:0 gegen TuS Iserlohn.

Am Sonntag verpassten die Knaben B, die in einer inoffziellen Spielgemeinschaft unter dem Dach des TV Werne 03 spielen, knapp den Bronzerang. Nach einer 0:1 Niederlage gegen HC Buer und einem 1:0 Sieg gegen Gastgeber TV Datteln in Gruppenphase, ging es im Halbfinale gegen den Sieger der anderen Gruppe, den TuS Iserlohn. Hie musste schnell erkennen, dass man chancenlos war und mit 0:4 klar unterlag. Im Spiel um Platz 3 gegen den THC Münster kam man gut in die Partie und hatte einige Chancen doch leider machte Münster die Tore und so wurde man leicht unverdient nur Vierter. Trotzdem eine tolle Saison der jungen Mannschaft, die mit dem Erreichen der Endrunde bereits einen großen Erfolg feiern konnten.

5

6

Am Samstag nehmen die Mädchen A des HTC an der Westfalenmeisterschaftsendrunde in Datteln teil. Dort treffen Sie in Gruppe B auf VfB Hüls und TuS Iserlohn. Nach den Vorrundenergebnissen gehen die Hammer Mädels als leichte Außenseiterinnen ins Rennen um die Westfalenkrone. Ziel ist klar das Erreichen des 2. Platzes und damit verbunden die Quali für das Halbfinale, dann ist alles möglich.

Am Sonntag nehmen die Knaben B, die in einer inoffiziellen Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 spielen, an der Westfalenmeisterschaftsendrunde in ebenfalls Datteln teil. Die Hammer Jungs treffen in Gruppe B auf Buerscher HC und Gastgeber TV Datteln. Nachden Vorrundenergebnissen gehen auch die Knaben als leichte Außerseiter ins Turnier hoffen aber trotzdem auf den "Großen Wurf".

1

2

Am Samstag erreichten die Knaben A, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 spielen, nach 2 Siegen und einer Niederlage beim 3. Spieltag der Kleinfeldwestfalenliga Gruppe 2 in Gelsenkirchen – Buer den 2. Tabellenplatz und die damit verbundene Qualifikation für die Westfalenmeisterschaftsendrunde am 28. September, vielleicht in Hamm, die Bewerbung läuft!!!

Knaben A SG Werne HTC Hamm

Am Samstag gastieren die Knaben A, die mit dem TV Werne in einer Spielgemeinschaft spielen, beim 3. Spieltag der Kleinfeldwestfalenliga Gruppe 2 in Gelsenkirchen – Buer. Dort treffen die Hammer Jungs auf SSC Lünen, MSV Duisburg und Gastgeber Buerscher HC. Ziel ist mindestens 1 Sieg um Platz 3 und die damit verbundene Qualifikation zu verteidigen.

Am Sonntag ist der HTC Gastgeber des 3. Spieltages der Weibliche Jugend B Kleinfeldwestfalenliga obwohl man keine eigene Mannschaft im Spielbetrieb hat, Grund ist das man einem Hilferuf aus Soest nachgegeben hat und den Soestern den Platz zur Verfügung überlassen.

3

4

Am Samstag gastieren die Damen, die in einer Spielgemeinschaft mit Werne und Lünen spielen, beim 4. Spieltag der Kleinfeldwestfalenliga in Gelsenkirchen – Buer. Dort treffen die HTC Damen auf Gastgeber HC Buer und den SC GW Paderborn.

Am Sonntag gastieren die Knaben B, die in einer Spielgemeinschaft unter dem Dach des TV Werne 03 spielen, beim 3. Spieltag der Kleinfeldwestfalenliga in Gelsenkirchen – Buer. Dort treffen die jungen HTC Cracks auf Gastgeber Buerscher HC, HC Herne und Bielefelder TG.

1

2

Damen SG Lippe

Leider nur mit einem Rumpfteam angetreten(u.a. Fehlte die etatmäßige Torhüterin), konnten die Damen, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 und SSC Lünen spielen, beim 3. Spieltag der Kleinfeldwestfalenliga in Werne die beiden Topspiele nicht gewinnen. Stattdessen mussten die HTCerinnen nach den Niederlagen(1:5 gegen HC Georgsmarienhütte und 3:8 gegen VfB Hüls) alle Meisterschaftshoffnungen begraben. Erneut machte sich das fehlende gemeinsane Training bemerkbar und auch die fehlende Meisterschaftserfahrung vieler Spielerinnen. Beim letzten Spieltag nach den Sommerferien geht es jetzt darum den 3. Platz zu verteidigen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.