Die neu gegründete Mini-Mannschaft des HTC Hamm war am Samstag beim ihrem ersten Turnier überhaupt in Iserlohn zu Gast. Die Mädels und Jungs trafen auf Dortmunder HG, TuS Iserlohn und TV Jahn Oelde. Die Mädels und Jungs trafen auf Dortmunder HG, TuS Iserlohn und TV Jahn Oelde. Es war ein erstes besonderes Erlebnis in ihren noch jungen Hockeykarrieren und alle waren sich nach dem Turnier einig, dass weiter dem Hockeysport treu bleiben werden. Besonderer Dank gilt auch noch der Firma "Beta Eigenheim" für die tollen Trikots, die pünktlich zum Turnier der Mannschaft übergeben worden sind. Die Minis suchen noch weitere Mitspieler/innen die dann vielleicht schon beim nächsten Turnier am 25. Januar in Hamm dabei sind. Besonderer Dank gilt auch noch der Firma "Beta Eigenheim" für die tollen Trikots, die pünktlich zum Turnier der Mannschaft übergeben worden sind. Die Minis suchen noch weitere Mitspieler/innen die dann vielleicht schon beim nächsten Turnier am 25. Januar in Hamm dabei sind.

Minis Halle 2019

Am Samstag gastierten die Mädchen A beim 1. Spieltag der Verbandsliga Westfalen Gruppe 1in Georgsmarienhütte. Im ersten Spiel gegen Gastgeber HC Georgsmarienhütte war es eigentlich ein ausgeglichenes Spiel allerdings nutzen die Hütterinnen besser ihre Chancen und gewannen am Ende klar und verdient mit 3:0. Im zweiten Spiel gegen den RHTC Rheine war es wieder ausgeglichen und endlich konnten die Hammer Mädels auch ihre Chancen in Tore ummünzen. Am Ende fehlte bei knappem Kader ein wenig die Kraft und man verlor etwas zu hoch 3:6, da die Rheinenser einige zu alte Spielerinnen einsetzten gingen die Punkte "am Grünen Tisch" nach Hamm. Weiter geht es mit dem 2. Spieltag am 14. Dezember in Hamm.

MA 16112019

Am Sonntagnachmittag starteten die Herren mit einer derben 2:15 - Auswärtsklatsche bei der 2. Mannschaft von Eintracht Dortmund. Mit einem absoluten Rumpfkader(Trainer und Mannschaftsbetreuer mussten beide mitspielen) angetreten gab es wenig zu bestellen bei der mit Verstärkungen aus der Ersten viel zu starken Dortmunder Reserve. Die beiden Hammer Tore erzielte Nachwuchsstürmer Max Remmel. Weiter geht es am 1. Dezember mit dem ersten Heimspiel gegen den THC Münster, dann wieder mit vollerem Kader sollen die ersten Punkte her.

Am Samstagvormittag steht für die Jüngsten Hockeyspieler/innen des HTC das erste Turnier ihrer noch jungen Karriere an. Sie spielen in Iserlohn mit Gastgeber TuS Iserlohn, Dortmunder HG und TV Jahn Oelde zum ersten Mal mit anderen Kindern aber noch ohne den Druck von Ergebnissen und Punkten und ähnlichem.

Am Samstagmittag gastieren die Mädchen A beim 1. Spieltag der Verbandsliga Westfalen Gruppe 1 in Georgsmarienhütte. Dort trifft die Mannschaft von Trainerin Nina Osterhoff auf Gastgeber HC Georgsmarienhütte und den RHTC Rheine.

Am Samstagnachmittag gastieren die Knaben B, die in einer inoffiziellen Spielgemeinschaft unter dem Dach des TV Werne 03 spielen, beim 1. Spieltag der Verbandsliga Westfalen Gruppe 1 in Herne. Dort treffen Sie auf Gastgeber HC Herne und die Dortmunder HG.

Am Sonntag um 16:00 Uhr starten dann auch die Herren in die neue Saison in der 3. Verbandsliga Westfalen. Im Spiel bei Aufsteiger Eintracht Dortmund II beginnt eine neue Zeitrechnung, nach dem Karriereende einiger altgedienter Spieler sollen junge hungrige, aber auch unerfahrene Spieler die Löcher im Kader schließen. Auch im taktisch spielerischen Bereich soll sich einiges tun, dies braucht aber wahrscheinlich, sodass diese Saison eine Übergangssaison sein wird. Im Spiel in Dortmund erwartet die Hammer Hockeycracks eine Wundertüte.

Am Samstag gastierten die Knaben A, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne spielen, beim 1. Spieltag der Verbandsliga Westfalen Gruppe 2 in Münster.

Im ersten Spiel gegen Gastgeber THC Münster stand die Abwehr lange sicher, allerdings fehlte es der eigenen Offensive an Durchschlagskraft, es ging mit 0:0 in die Pause. In der 2. Hälfte nahm der Druck der Münsteraner weiter zu und die Hammer konnten sich kaum noch aus der Umklammerung befreien. Als logische Konsequenz fiel dann doch noch der 1. Treffer für den Gastgeber, die Hammer Jungs standen ein Wenig unter Schock und Münster nutzte dies direkt zum 2:0. Nun nahmen die Hammer Jungs nochmal Anlauf und investierten mehr in die Offensive, aber die Gastgeber nutzten dies clever aus und konterten zum 3:0 Endstand.

Im zweiten Spiel gegen den RHTC Rheine verlief das Spiel sehr ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, leider fehlte es erneut an der nötigen Offensivkraft um endlich das 1. Tor zu erzielen. Rheine machte es ein wenig besser und traf praktisch mit dem Schlusspfiff zum 1:0 Sieg. Abschließend bleibt zu sagen, dass es trotz 0 Punkten und Null Toren ein ganz guter Saisonstart war, eine gute taktische Abwehrleistung und auch gutes Erarbeiten von Chancen stehen der miesen Trefferquote gegenüber. Bis zum nächsten Turnier in 2 Wochen in Werne muss da unbedingt noch dran gearbeitet werden.

Knaben A Ergebnisse 10112019

Für den HTC Hamm beginnt am Wochenende die neue Hallensaison, die Hockeycracks gehen mit 5 Mannschaften(Herren, Mädchen A, Knaben A, Knaben D und Minis) an den Start. Den Anfang machen am Samstag die Knaben A, die mit dem TV Werne in einer Spielgemeinschaft spielen, beim 1. Spieltag der Verbandsliga Westfalen 2 in Münster. Die junger Hammenser treffen auf Gastgeber THC Münster und RHTC Rheine.

08112019 KA

IMG 20191026 132315261

Am vergangenen Wochenende nahmen die Herren des HTC Hamm wie jedes Jahr seit der Erstauflage vor 34 Jahren am Bördecup in Soest teil. Für einen der seit Beginn dabei war sollte es das letzte Mal sein, Hennes Kala hatte seine Karriere eigentlich schon Ende der letzten Hallensaison beendet aber er wollte seinen großen Abschied auf "seinem Bördecup" endgültig beenden, deshalb hatte er einige alte Gefährten eingeladen um vielleicht nochmal das Halbfinale zu erreichen, leider gab es da zu viele kurzfristige Absagen und der Kader musste mit unerfahrenen Nachwuchsleuten ergänzt werden. So verkaufte man sich zwar teuer aber hatte mit dem Halbfinale nichts zu tun. Leider verlor man in der Gruppephase alle 3 Spiele(1:3 gegen HC Bückeburg, 0:2 gegen Wilhelmshavener THC und 0:3 gegen Soester HC). Alle Gegner spielten mindestens 2 Klassen höher und so war die Abwehrleistung ok nur offensiv fehlte die nötige Abstimmung. In den Platzierungsspielen unterlag man dann Preußen Duisburg höchst fragwürdig mit 1:2 und im letzten Spiel gegen Wilhelmshaven knapp mit 0:1.

Am Sonntag weilten die A, B und C – Kinder des HTC Hamm auf Einladung des HTC Uhlenhorst Mülheim beim Bundesligaspiel zwischen Mülheim und dem Harvestehuder THC aus Hamburg. Es war ein echt spannendes Spiel mit einigen Gelben Karten, sogar gegen den Trainer der Gäste. Die Hammer Delegation wurde mehrfach vom Stadionsprecher begrüßt und angesprochen. Ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Hockeycracks aus Hamm. Das Spiel endet mit einem 7:2 Sieg für den HTC Uhlenhorst. Etwas durchgefroren durch Wind und Regen gab es hinterher in Hamm noch eine gemütliche Runde mit Nudelbuffet.

Saisonabschluss Feld2019 ABC

Im Rahmen des Jugendbezirkstages am Samstag in Münster erhielt Udo Wessels, Jugendwart des HTC Hamm, aus den Händen des Vorsitzenden des Bezirks Westfalen, stellvertretend für den WHV Präsidenten, die Bronzene Ehrennadel des Westdeutschen Hockey Verbandes für seine Verdienste für den Hockeysport.

Udo Wessels mit Ehrennadel

Am Samstag erreichten die Knaben A, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 spielen, den 5. Platz bei der Westfalenmeisterschaftsendrunde auf dem heimischen Kunstrasen. In der Vorrunde unterlag man dem späteren Westfalenmeister TV Jahn Oelde mit 0:4 und dem späterem Vizemeister TV Datteln mit 1:3. Gegen Oelde musste man die Unterlegenheit klar zugeben, aber das Spiel gegen Datteln stand lange auf "Messersschneide" und hätte beim 1:2 zur Halbzeit durchaus auch für HTCer ausgehen können, am Ende behielten aber die Dattelner die Oberhand. Im abschließenden Spiel um Platz 5 konnte ein versöhnlicher Saisonabschluss gefeiert werden und der SSC Lünen wurde mit 6:0 hochverdient geschlagen. Wie schon bei Knaben B und Mädchen A war der Einzug in die Endrunde bereits ein großer Erfolg und so wich auch hier schnell die Enttäuschung nicht um die Medaillien kämpfen zu können.

Actionfoto Knaben A

Am vergangenen Mittwoch waren die Minis und D-Kinder mit ihren Trainern Udo, Tobi und Max zum Saisonabschluss im Maxipark, anschließend wurde noch bei Pizza über die tollen Erlebnisse der Feldsaison gefachsimpelt.

Minis KinderD Abschluss Feld 2019

Am Samstag sind die Knaben A, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Werne 03 spielen, Gastgeber der Westfalenmeisterschaftsendrunde. Die junger Hammer Hockeycracks treffen in Gruppe X auf TV Jahn Oelde(11:10) und VfB Hüls(12:20). Nach den guten Vorrundenergebnissen und dem Heimvorteil im Rücken rechnen Sie sich Chancen auf den Halbfinaleinzug aus und dann ist alles möglich....

Saisonabschluss Feld Jugendhockey

Am Sonntag fährt die Jugendhockeyabteilung zum Saisonabschluss nach Mülheim an der Ruhr um sich das Bundesligaspiel zwischen Rekordmeister HTC Uhlenhorst Mülheim und dem aktuellen Tabellenführer Harvestehuder THC aus Hamburg anzuschauen, danach geht es in Pfarrzentrum St. Georg. Zu einem gemütlichen und leckeren Ausklang des Tages und der Saison. Alle Jugendteams erreichten die Endrunden zur Westfalenmeisterschaft erneut ein Beweis für die gute Jugendarbeit beim HTC Hamm.

8

Am Samstag belegten die Mädchen A des HTC bei der Westfalenmeisterschaftsendrunde in Datteln den leicht enttäuschenden Platz 5. Die erste Enttäuschung wich aber schnell dem Stolz über die Qualifikation für diese Endrunde, die aufgrund von einigen Faktoren eigentlich unmöglich war. Im Turnier in Datteln lag das Problem vorallem im Sturm, die Abwehrleistung inklusive Torhüterin war bis auf das 0:5 gegen Westfalenmeister VfB Hüls gut. So spielte man, 0:1 gegen HC Georgsmarienhütte, 0:5 gegen VfB Hüls, 1:2 gegen TV Datteln und 0:0 gegen TuS Iserlohn.

Am Sonntag verpassten die Knaben B, die in einer inoffziellen Spielgemeinschaft unter dem Dach des TV Werne 03 spielen, knapp den Bronzerang. Nach einer 0:1 Niederlage gegen HC Buer und einem 1:0 Sieg gegen Gastgeber TV Datteln in Gruppenphase, ging es im Halbfinale gegen den Sieger der anderen Gruppe, den TuS Iserlohn. Hie musste schnell erkennen, dass man chancenlos war und mit 0:4 klar unterlag. Im Spiel um Platz 3 gegen den THC Münster kam man gut in die Partie und hatte einige Chancen doch leider machte Münster die Tore und so wurde man leicht unverdient nur Vierter. Trotzdem eine tolle Saison der jungen Mannschaft, die mit dem Erreichen der Endrunde bereits einen großen Erfolg feiern konnten.

5

6