Am Samstag belegten die Mädchen A des HTC bei der Westfalenmeisterschaftsendrunde in Datteln den leicht enttäuschenden Platz 5. Die erste Enttäuschung wich aber schnell dem Stolz über die Qualifikation für diese Endrunde, die aufgrund von einigen Faktoren eigentlich unmöglich war. Im Turnier in Datteln lag das Problem vorallem im Sturm, die Abwehrleistung inklusive Torhüterin war bis auf das 0:5 gegen Westfalenmeister VfB Hüls gut. So spielte man, 0:1 gegen HC Georgsmarienhütte, 0:5 gegen VfB Hüls, 1:2 gegen TV Datteln und 0:0 gegen TuS Iserlohn.

Am Sonntag verpassten die Knaben B, die in einer inoffziellen Spielgemeinschaft unter dem Dach des TV Werne 03 spielen, knapp den Bronzerang. Nach einer 0:1 Niederlage gegen HC Buer und einem 1:0 Sieg gegen Gastgeber TV Datteln in Gruppenphase, ging es im Halbfinale gegen den Sieger der anderen Gruppe, den TuS Iserlohn. Hie musste schnell erkennen, dass man chancenlos war und mit 0:4 klar unterlag. Im Spiel um Platz 3 gegen den THC Münster kam man gut in die Partie und hatte einige Chancen doch leider machte Münster die Tore und so wurde man leicht unverdient nur Vierter. Trotzdem eine tolle Saison der jungen Mannschaft, die mit dem Erreichen der Endrunde bereits einen großen Erfolg feiern konnten.

55

66

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin Einverstanden Ablehnen