Nachdem die Knaben- und Mädchen B an den vergangenen Wochenenden schon mit außerordentlichen

Ergbnissen glänzen konnten, wollten die C-Knaben am gestrigen Turnier in Buer nachziehen.

 

Dies gelang auch mit großem Erfolg, mit dem keiner so wirklich gerechnet hatte, da es sich bei den

C-Knaben um sehr junge Spieler und Spielerinnen handelt, die nicht einmal regelmäßig zusammen

trainieren.

 

Im ersten Spiel trat der HTC Hamm gegen die Dortmunder HG 1 an. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen,

mit Torchancen auf beiden Seiten und endete mit einem sehr fairen 1:1.

 

Das zweite Spiel musste gegen den TUS Iserlohn bestritten werden, der als heimlicher Turnierfavorit

gehandelt wurde. Diese Tatsache machte die Hammer aber alles andere als unsicher, wodurch auch hier

ein sehr starkes 2:2 aus hammer Sicht erreicht wurde.

 

An dritter Stelle des Turnierplans stand das Spiel gegen die Dortmunder HG 2. Nachdem aber schon gegen

die DHG 1 unentschieden gespielt wurde, gingen die hammer Spieler hier sehr optimistisch ans Werk.

Mit schönen Toren aus dem Spiel heraus und einem Penalty konnte das Spiel mit 3:0 klar gewonnen werden.

 

Im letzten Spiel gegen den Gastgeber, den HC Buer, machte der HTC Hamm den zweiten Platz in der Tabelle

dann wasserdicht. Trotz bereits drei bestrittener Spiele, zeigten die Hammer mit einem 2:0 was sie

in den vergangen Wochen beim Training gelernt hatten.

 

Aufstellung der C-Knaben:

Tobias Schubert

Christian Schubert

Robin Kaufmann

Tom Remmel

Jan-Philipp Rauße

Lara Mehle

Janne Achenbach

Eva-Marie Sasse

 

tabelle cknabentabelle cknaben

 

 

Für die Mädchen B der Hockeyabteilung des HTC Hamm verlief das heutige Turnier perfekt.

Mit klaren Siegen gegen den TV Werne (5:0), RHTC Rheine (3:0) und den HC Georgsmarienhütte II (6:0)

präsentierten sich die Mädchen heute makellos.

Leidglich das Spiel gegen Hütte I ging unentschieden aus(2:2), wobei es hier zur Halbzeit 2:0

für Hamm stand.

 

Betrachtet man die letzten anderthalb Jahre, merkt man endlich dass sie sich die Arbeit aller Beteiligten

im Hockey-Jugendbereich bezahlt macht. Es ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten, der hoffentlich

noch lange anhalten wird.

Heute ging die Reise der Knaben B-Mannschaft zum SSC-Lünen, um das erste Turnier der Saioson zu bestreiten.

jan lubejan lube

 

Im ersten Spiel musste die noch relativ neue Mannschaft gegen den Gastgeber antreten. Nach einer dominanten ersten

Halbzeit aus hammer Sicht, stand es zum Halbzeitpfiff 0:0. Es gab einige Chancen, die aber leider nicht genutzt wurden

und so unterlagen die Knaben zum Ende mit 0:1.

 

Das zweite Spiel verlief dagegen überraschend, gegen den Top-Favoriten TSC Eintracht Dortmund.

Schon in der ersten Halbzeit konnten sich die Hammer mit zwei schönen Toren in Führung spielen und

mit einem 2:1 in die Pause gehen.

Durch die Routine der eingespielten Dortmunder ging das Spiel zwar dann doch noch 2:2 aus, jedoch

waren aller Spieler, inklusive dem Trainer, mit der Leistung hoch zufrieden.

 

Nach zwei konditionell anstrengenden Spielen, stand dann noch das Abschlussspiel gegen TV Werne an.

Auch hier ließen sich die Hammer nicht anmerken, dass sie noch nicht lange zusammen spielen und setzten

den gegnerischen Torwart immer wieder unter Druck.

Durch einen Patzer in dem eigenen Schusskreis, musste das Spiel allerdings mit einem 0:1 an die Gäste

abgegeben werden.

 

Wir freuen uns jetzt schon auf das kommende Rückrunden-Turnier am 12. Mai 2013 in Werne.

 

Die Trainingszeiten in der diesjährigen Feldsaison sehen wie folgt aus:

Montags:

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr - Männliche Jugend

18.00 Uhr bis 19.30 Uhr - Weibliche Jugend

Mittwochs:

18.00 Uhr bis 20.00 Uhr - Herren

Donnerstags:

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr - Männliche Jugend

18.00 Uhr bis 19.30 Uhr - Weibliche Jugend

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß beim Training!

Regionalsport aus Hamm

wa.de - Sport

Login/Logout